Auf dem PNP-Wahlportal finden Sie
Ergebnisse und Berichte rund um die Kommunalwahlen 2014

  Infos zu den Kandidaten

  Live-Ticker am Wahlabend

  Wahlergebnisse ab 18 Uhr

Wagenpfeil bleibt an der Spitze

project

Mit einem Gläschen Sekt gratuliert ÜW-Bürgermeister-Kandidat Georg Stelzer (l.) Willi Wagenpfeil (SPD), der zum dritten Mal zum Bürgermeister von Hofkirchen gewählt wurde. − Foto: Hirtler-Rieger

von Gesine Hirtler-Rieger
Eine Sensation gab es nicht, damit hatte im Hofkirchner Rathaus auch keiner gerechnet. Spannend wurde es am Ende dennoch, weil das Ergebnis erst mit einer Stunde Verspätung eintraf. Schuld war die Technik, aber auch der defekte Barcode-Lesestift konnte den Sieg von Willi Wagenpfeil nicht verhindern. Mit 77,26 Prozent ist er zum dritten Mal Bürgermeister geworden, wenn er auch gegenüber 2008 rund sieben Prozent Stimmen verloren hat.

Sein Kontrahent Georg Stelzer (ÜW) ist ebenso ein waschechter Hofkirchner und konnte als Kreisbrandrat vermutlich insbesondere bei seinen Feuerwehrkollegen punkten. Die meisten Stimmen ergatterte er in der Gemeinde Zaundorf (33,6 %), während Wagenpfeil nicht nur in Hofkirchen (79,3 %), sondern haushoch auch in Garham (85,5 %) vorne lag. Die Wahlbeteiligung lag mit knapp 61 Prozent rund neun Prozent niedriger als 2008 und liegt dadurch bayernweit im Trend.

Diesen Artikel weiterempfehlen: