Auf dem Wahlportal von Donaukurier und PNP finden Sie
Ergebnisse und Berichte rund um die Kommunalwahlen 2020

  Infos zu den Kandidaten

  Live-Ticker am Wahlabend

  Wahlergebnisse ab 18 Uhr

Steindl (SPD) mit 84 Prozent im Amt bestätigt

project

Bürgermeister Hans Steindl verfolgte die Wahl in seinem Amtszimmer im Rathaus. "Ich freue mich über das Ergebnis, hatte selbst mit 82 bis 87 Prozent gerechnet und lag damit wie sich zeigte ganz gut", sagte er hinterher. − Foto: Wetzl

Keine Überraschung in Burghausen (Landkreis Altötting): Der amtierende SPD-Bürgermeister Hans Steindl wurde mit 84,05 Prozent aller Stimmen im Amt bestätigt. Er konnte 5350 Stimmen auf sich ziehen. Die Wahlbeteiligung in der Stadt Burghausen lag bei 48,62 Prozent. Besonders fällt der hohe Anteil an ungültigen Stimmen auf: 709 der abgegebenen 6365 Stimmen waren ungültig. In diesem Fall schrieben Wähler entweder Namen von nicht wählbaren Personen auf den Stimmzettel oder machten ihn auf andere Weise ungültig. 1015 Wähler oder 15,95 Prozent schrieben dagegen einen anderen wählbaren Namen auf den Stimmzettel. Hans Steindl sieht in dem Ergebnis ein Bestätigung seiner Politik und eine Zufriedenheit des Bürgers gepaat mit Vertrauen in die Stadtpolitik. − red

Diesen Artikel weiterempfehlen: