Auf dem PNP-Wahlportal finden Sie
Ergebnisse und Berichte rund um die Kommunalwahlen 2014

  Infos zu den Kandidaten

  Live-Ticker am Wahlabend

  Wahlergebnisse ab 18 Uhr

Sensation in Vilshofen: Florian Gams (SPD) ist neuer Bürgermeister

project

Florian Gams jubelt mit Frau Steffi. − Foto: Laudi

von Helmuth Rücker
Die Sensation ist perfekt! Die Vilshofener haben den erst 30-jährigen Florian Gams (SPD) zum neuen Bürgermeister gewählt. Georg Krenn (CSU), der sechs Jahre lang Bürgermeister war, nahm die knappe Niederlage (68 Stimmen Unterschied) erstaunlich gelassen hin. Ihm sei bewusst gewesen, dass es sehr, sehr knapp werde würde. Sein Gefühl sollte ihn nicht täuschen. Krenn erwies sich als fairer Verlierer. Er gratulierte Gams mit einem Lächeln im Gesicht und wünschte ihm viel Glück in seinem neuen Amt, das er am 1. Mai antreten wird.

Was sich im Rathaussaal zwischen 18.15 und 18.45 Uhr abspielte, war ein Polit-Thriller. Nach den beiden ersten Auszählungen führte Krenn mit 60,9 Prozent, doch danach wendete sich schon das Blatt. Die Gesichter der CSU-Stadträte und Anhänger wurden blass und blasser. Als vier der 14 Wahllokale ausgezählt waren, lag Gams deutlich vorne.

Keiner der beiden Kandidaten war im Saal. Krenn wartete in seinem Amtszimmer ein Stockwerk tiefer auf die Resultate, Gams war im Gasthaus "Zorbas". 6 von 14 Wahllokalen: Gams hat 56,2, Krenn 43,8 Prozent.   Um 18.23 Uhr ist zu hören: "Das ist gelaufen." Gams liegt klar vorne.

Noch vier Wahllokale. Krenn kommt wieder heran. Gams führt nur noch mit 57 Stimmen. 2. Bürgermeister Christian Gödel (CSU): "Es wird verdammt eng." Fünf Minuten passiert nichts. Dann ist plötzlich Krenn mit fünf Stimmen vorne. Erleichterung bei der CSU, verhaltener Jubel ist zu hören. Noch drei Wahllokale: Gams hat 140 Stimmen mehr. Beim vorletzten Wahllokal (Briefwahl) die Sensation vor der Sensation: Beide haben 3062 Stimmen. Was, wenn es so bleibt? "Losentscheid", lautet die prompte Antwort.

Spannung pur, Herzklopfen bis zum Hals. Die letzte Auszählung entscheidet. 18.39 Uhr – das Bild zeigt: Gams 50,50 Prozent, Krenn 49,50. Gams haben 3454 Bürger gewählt, Krenn 68 weniger. "Ein Wahnsinn!", ruft jemand in den Saal.

Als es 50:50 stand, hielt es Florian Gams nicht mehr aus. Er floh aus dem Wirtshaus und ging vor der Stadtpfarrkirche auf und ab – bis jemand mit dem Handy in der Hand auf ihn los stürmte und rief: "Du hast gewonnen!" Kurz darauf fällt ihm seine Frau Steffi um den Hals, im Rathaussaal dann sein Vater.

Video: Das Ergebnis wird bekannt gegeben

Diesen Artikel weiterempfehlen: