Auf dem Wahlportal von Donaukurier und PNP finden Sie
Ergebnisse und Berichte rund um die Kommunalwahlen 2020

  Infos zu den Kandidaten

  Live-Ticker am Wahlabend

  Wahlergebnisse ab 18 Uhr

Krumbachner geht erneut ins Rennen

project

Johann Krumbachner, CSU/UWK

Bürgermeister Johann Krumbachner (62) führt die Liste "CSU/Unabhängige Wähler Kirchweidach" (CSU/UWK) an. Krumbachner bewirbt sich erneut um das Amt des Bürgermeisters – als alleiniger Kandidat. Der Bürgermeister – verheiratet, drei Kinder – ist von Beruf Landwirtschaftsmeister und seit 1. Mai 2008 als Gemeindeoberhaupt im Amt.

Bei einer Wiederwahl ist es für ihn weiterhin wichtig, dass die Entscheidungen im Gemeinderat nicht von Partei- und Fraktionsgeplänkel geprägt sind. Erste Zielsetzungen sind die Erschließung des Gewerbegebiets Oberaign und die endgültige Realisierung des neuen Baugebiets Sonnleitn. Hohen Stellenwert hat auch der Anschluss der gemeindlichen Gebäude sowie der Haushalte an die Fernwärmeversorgung. Als wichtig erachtet Krumbachner den Zusammenhalt der Dorfgemeinschaft mit ihren vielen ehrenamtlich wirkenden Bürgern.

Für den zukünftigen Gemeinderat stellen sich insgesamt 28 Bewerber von CSU/UWK zur Wahl. Um die 14 Sitze im neuen Gremium bewirbt sich auch die Liste SPD/Kommunalpolitisch interessierte Bürger (SPD/KiB) mit zwölf Kandidaten, angeführt vom SPD-Ortsvorsitzenden und dritten Bürgermeister Hans Michlbauer. Nicht mehr im nächsten Gemeinderat vertreten sein werden Fritz Gruber, August Maier und Andreas Magg (alle CSU/UWK) sowie Hartmut Wäber (SPD/KiB). Sie kandidieren bei dieser Wahl nicht mehr.  − hek

Diesen Artikel weiterempfehlen: