Auf dem Wahlportal von Donaukurier und PNP finden Sie
Ergebnisse und Berichte rund um die Kommunalwahlen 2020

  Infos zu den Kandidaten

  Live-Ticker am Wahlabend

  Wahlergebnisse ab 18 Uhr

Josef Wengbauer startet zum Sololauf

project

Der alte Dorfkern von Mehring mit der Kirche auf der Anhöhe.  − Fotos: Kallmeier

In der Gemeinde Mehring wird sich der Wahlkampf dieses Jahr auf den Gemeinderat beschränken. Der amtierende Bürgermeister Josef Wengbauer (CSU) ist der einzige Kandidat für das Amt des Bürgermeisters. Sowohl die SPD als auch die Freien Wähler, die beide im Gemeinderat vertreten sind, haben keinen Kandidaten aufgestellt. In Absprache mit den beiden Parteien ist Josef Wengbauer dafür jedoch heuer nicht auf die Liste der CSU gegangen. An der Spitze der Christdemokraten steht Stefan Beutlhauser.

Hat die CSU bei der Wahl 2002 noch einen Sitz an die Freien Wähler abgeben müssen, soll sich das in diesem Jahr nicht wiederholen. Gleich 28 Kandidaten ist die Liste für die zur Verfügung stehenden 14 Plätze im Gemeinderat stark. Die Freien Wähler sind bislang mit drei Personen im Gemeinderat vertreten, ebenso die Sozialdemokraten, deren Stärke bei der vergangenen Wahl unverändert geblieben ist. An der Spitze der beiden Listen stehen Roswitha Leidinger (FW) und Peter Bansen (SPD). Eine weitere Gemeinsamkeit der beiden Parteien ist, dass sie am 16. März jeweils 14 Kandidaten ins Rennen schicken, die um das Vertrauen der Bürger werben.

Neue Zufahrtzum Gewerbegebiet Als wichtigste Investition für die Zukunft sieht Josef Wengbauer, der mittlerweile seit zwölf Jahren das Geschick der Gemeinde als Bürgermeister leitet und seit 36 Jahren im Gemeinderat vertreten ist, die neue Zufahrt zum Gewerbegebiet. Diese zu realisieren hält er 2015 für möglich.

Sparjahr2014 Nach der großen Investition in die neuen Sportanlagen in den zurückliegenden Jahren wird das Jahr 2014 in der Gemeinde ein Sparjahr werden. Freiwillige Leistungen werden für dieses Ziel aber nicht gekürzt. Ein Aufregerthema in der Gemeinde ist der Neubau der Bundesstraße 20 an Burghausen vorbei, der auf Mehringer Grund geplant ist.  − nk

project

Seit 12 Jahren ist Josef Wengbauer (CSU) Bürgermeister und wie schon 2008 ohne Gegenkandidat.

Diesen Artikel weiterempfehlen: