Auf dem PNP-Wahlportal finden Sie
Ergebnisse und Berichte rund um die Kommunalwahlen 2014

  Infos zu den Kandidaten

  Live-Ticker am Wahlabend

  Wahlergebnisse ab 18 Uhr

Josef Gutsmiedl setzt sich gegen Armin Schmid durch

project

Erste Gratulanten waren im Rathaus bei Josef Gutsmiedl "seine drei Frauen", Gattin Elisabeth und die beiden Töchter. – Fair hatte auch Armin Schmid (kl. Bild, links) gratulierrt. − Fotos: Draxinger

von Otto Draxinger
Josef Gutsmiedl ist und bleibt der Bürgermeister für den "Markt mit Herz". Das zeigte am Wahlsonntag der Wähler-Wille – 58,8 Prozent stimmten für den CSU-Mann, aber auch die 41,2 Prozent von Armin Schmid von der CWG-FW sind ein Achtungserfolg.

Gegen 18 Uhr traf im Rathaus CWG-FW-Kandidat Armin Schmid ein, Amtsinhaber Josef Gutsmiedl folgte gegen 18.32 Uhr zusammen mit Ehefrau Elisabeth und der jüngsten Tochter Klara. Um 18.47 Uhr schließlich konnte Geschäftsleiter Bernhard Ilg den Wahlausgang bekanntgeben: 1396 Stimmen (58,8 Prozent) entfielen auf Amtsinhaber Josef Gutsmiedl, 978 Stimmen (41,2 Prozent) auf Herausforderer Armin Schmid. Die Wahlbeteiligung lag bei 66,86 Prozent (2008: 61,53 Prozent).

"Das ist das Ergebnis, das ich mir erhofft habe", so die Aussage des Wahlgewinners Josef Gutsmiedl. "Ich bin dankbar für das geschenkte Vertrauen, um für die nächsten sechs Jahre zum Wohle des Marktes arbeiten zu können. "Es ist schade, dass ich die 50 Prozent nicht erreichen konnte", meinte indes der faire Verlierer Armin Schmid. "Aber dafür, dass es meine erste Kandidatur war, sind 41,2 Prozent ein sehr respektables Ergebnis."

Mehr dazu lesen Sie in der Montagsausgabe Ihrer Heimatzeitung.

Alle Ergebnisse finden Sie unter www.wahl.info

Diesen Artikel weiterempfehlen: