Auf dem Wahlportal von Donaukurier und PNP finden Sie Ergebnisse und Berichte rund um die Kommunalwahlen 2020

  Infos zu den Kandidaten

  Live-Ticker am Wahlabend

  Wahlergebnisse ab 18 Uhr

Bürgermeisterkandidaten stehen Rede und Antwort

project

In freundschaftlicher Runde diskutierten auf dem Podium (v. li.): Redaktionsleiter Rainer Schlenz, Dietmar Dengler (Grüne), Stefan Wagner (Unabhängige), Patrick Zens (CSU), Fritz Schreder (SPD) und Redakteurin Christina Hackl. −Foto: Heinrich Zens

Proppenvoll war die Bürgerhalle am Mittwochabend. Mehr als 350 interessierte Auerer Bürger waren zur Podiumsdiskussion des Bayerwald-Boten gekommen, um die vier Kandidaten, die um den Rathaus-Chefsessel ins Rennen gehen, im direkten Vergleich zu sehen. Die Diskussionsrunde verlief außerordentlich ruhig und sachlich. Es wurden kaum politische Spitzen verteilt, ein harter Schlagabtausch blieb aus – aber ausgesprochen interessant und unterhaltsam war der Abend dennoch. Die Kandidaten pflegten einen freundschaftlichen Umgang, begrüßten sich mit Handschlag und Schulterklopfen, blieben ruhig in ihren Redebeiträgen. CSU-Kandidat Patrick Zens präsentierte sich vor allem gegen Ende als engagierter Kämpfer, der kein Nein bei seinen Zielen für Frauenau akzeptiert. Fritz Schreder von der SPD zeigte sich als besonnener Denker, der alle Projekte im Vorfeld bestmöglich durchspekuliert. Seinem Ruf als amüsanter Unterhalter wurde Dietmar Dengler (Grüne) gerecht, ohne dabei den "grünen" Faden zu verlieren. Stefan Wagner (Unabhängige) will "alte Zöpfe abschneiden" und beeindruckte als einziger Nicht-Gemeinderat in der Runde auch mit Schlagfertigkeit. − cl

Diesen Artikel weiterempfehlen: