Auf dem Wahlportal von Donaukurier und PNP finden Sie Ergebnisse und Berichte rund um die Kommunalwahlen 2020

  Infos zu den Kandidaten

  Live-Ticker am Wahlabend

  Wahlergebnisse ab 18 Uhr

Walter Bauer (ÜW Eging am See) Premium *

geb. 1959 in Eging a.See
Walter Bauer, ÜW Eging am See
Tätigkeit: 1. Bürgermeister
Wohnort: 94535 Eging a.See
Kontakt: 0854496120
Wahlaufruf: Für eine moderne, zukunftsorientierte und verantwortungsvolle Politik in unserem schönen Landkreis Passau und unserer liebens- und lebenswerten Heimatgemeinde Eging a.See

Persönliche Daten

Beruflicher Werdegang:
Nach Abschluss der schulischen Bildung mit Mittlerer Reife Ausbildung zum Polizeibeamten. Beruf bis zur Wahl zum 1. Bürgermeister im Jahre 2008 ausgeübt.
Politischer Werdegang:
1990: Wahl in den Marktgemeinderat Eging a.See
6 Jahre Marktgemeinderat - 12 Jahre 2. Bürgermeister - seit 2008 1. Bürgermeister und Mitglied des Kreistages Passau
Ehrenamtliches Engagement:
Schöffe am Landgericht Passau
Ehrenamtlicher Beisitzer am Verwaltungsgericht Regensburg
So beschreibe ich mich in drei Worten:
kommunalpolitisch erfahren - unabhängig - entschlossen

Politik

Geben Sie mir Ihre Stimme weil...
ich meine Heimatgemeinde Eging a.See weiterhin fortschrittlich in die Zukunft führen möchte mit einer stets ehrlichen, offenen und vertrauensvollen Zusammenarbeit mit unserer Bürgerschaft. In der Landkreispolitik möchte ich mich auch weiterhin für eine zukunftsorientierte Politik einsetzen.
Dafür stehe ich:
Bürgernähe - Verlässlichkeit - für Veränderungen offen -
Meine politischen Ziele für die kommende Wahlperiode:
Städtebauliche Neugestaltung des Eginger Marktplatzes mit Neubau des Rathauses und die Freistellung unserer Kirche. Errichtung eines Trainingsgeländes für unseren Fußballverein und der Integration des Schützenvereins mit neuer, elektronischer Schießanlage. Modernisierungsmaßnahmen in unserer "Sonnen-Therme mit Neugestaltung des Solebeckens. Bau einer stationären Klärschlammpresse an der Kläranlage. Erweiterung des Urnenpavillons im gemeindlichen Friedhof. Ansiedlung von neuen Gewerbebetrieben verbunden mit der Schaffung von Arbeits- und Ausbildungsplätzen. Kontinuierliche Weiterentwicklung des Fremdenverkehrs. Ausweisung von neuen Baugebieten. Förderung von Jugend und Sport. Umfangreiche Straßensanierungen mit Einbezug der Gehwege.

Social Media

Dieses Kandidatenprofil weiterempfehlen:

Links

Keine Links vorhanden.