Auf dem Wahlportal von Donaukurier und PNP finden Sie Ergebnisse und Berichte rund um die Kommunalwahlen 2020

  Infos zu den Kandidaten

  Live-Ticker am Wahlabend

  Wahlergebnisse ab 18 Uhr

Anton Kribitzneck (ÖDP) Premium *

geb. 1972 in Aussernzell
Anton Kribitzneck, ÖDP
Tätigkeit: Elektromeister/Servicetechniker bei Zulieferer für die Halbleiterindustrie
Wohnort: 94508 Schöllnach
Wahlaufruf: Geht Wählen! Viele andere Länder wären froh, wenn sie eine Demokratie wie die unsere hätten!!!
Also: Auf geht´s, ÖDP, Liste 8 wählen! :-)

Fotos

Persönliche Daten

Beruflicher Werdegang:
- Staatl. Realschule Schöllnach
- Ausbildung zum Elektroinstallateur
- Instandhaltungselektriker bei Fa. Kermi
- Instandhaltungselektriker bei Fa. BMW Dingolfing
- Meisterprüfung Elektrotechnikermeister HWK
- Fachkraft für Solartechnik HWK (Solarteur)
- Servicetechniker bei Zulieferer von Messtechnik für Halbleiterindustrie
Politischer Werdegang:
seit 2010 Mitglied ödp
- zeitweise Landesdeligierter für ödp Kreisverband Deggendorf
- Beisitzer Kreisverband ödp
Ehrenamtliches Engagement:
- Vorstand Heimat- und Volkstrachtenverein "d´Eichenreuther" Schöllnach e.v.
- Volksmusiker in Blas- und Tanzlmusik "Spirifankerl".
- Sänger im Kirchenchor Schöllnach
So beschreibe ich mich in drei Worten:
- aufgeschlossen
- heimatverbunden
- familienmensch

Politik

Geben Sie mir Ihre Stimme weil...
- es im Kreistag nicht nur Unternehmer und Berufspolitiker sondern auch Vertreter der Mittelschicht braucht.
- es im Kreistag mehr Menschen braucht, die sich für Themen wie Familienunterstützung, Ökologie und mehr Demokratie stark machen.
Dafür stehe ich:
- für christl. Werte
- gegen Hass, Fremdenfeindlichkeit, Intoleranz und rechte Hetze.
- "miteinand statt gegeneinand".
- unsere Traditionen und Bräuche hochhalten.
- mitzuwirken, daß wir in Europa weiter in Frieden leben können. Aber auch als Staat stark genug zu sein, unsere Demokratie zu verteidigen.
- gegen Atomkraft, weil es unverantwortbar ist die Folgekosten und die Risiken den Generationen nach uns zu übertragen, nur weil wir eine vermeintlich "saubere" Stromgewinnung haben.
Meine politischen Ziele für die kommende Wahlperiode:
- einen ÖPNV zu schaffen, der für die Menschen günstiger als Autofahren ist.
- mitzuhelfen, für unseren Landkreis das Beste "rauszuholen".
- Steuergelder verantwortungsvoll einsetzen.
- ehrenamtliches Engagement der Bürger noch besser zu unterstützen
- Erneuerbare Energien auf öffentlichen Gebäuden fördern.
- den Klimawandel und die Folgen für unseren Landkreis zu thematisieren.
- für die sozialen Einrichtungen in unserm Landkreis wie Hospitz, Frauenhaus, Familiennothilfen, usw. die Finanzielle Situation verbessern.

Social Media

Dieses Kandidatenprofil weiterempfehlen:

Links

Keine Links vorhanden.