Auf dem PNP-Wahlportal finden Sie
Ergebnisse und Berichte rund um die Kommunalwahlen 2014

  Infos zu den Kandidaten

  Live-Ticker am Wahlabend

  Wahlergebnisse ab 18 Uhr

Zweite Runde: Wo es in zwei Wochen Stichwahlen gibt

project

− Foto: Thomas Jäger

Nicht überall gibt es deutliche Ergebnisse bei den Kommunalwahlen 2014. Die PNP liefert einen Überblick, in welchen Gemeinden bzw. Städten am 30. März Stichwahlen stattfinden. Eine Übersicht in alphabetischer Reihenfolge:

Stichwahlen zur Bürgermeister-Wahl
Aicha vorm Wald (Landkreis Passau): Georg Hatzesberger (CSU) mit 46,10 Prozent gegen Martin Stauder (Freie Wähler) mit 35,30 Prozent.

Chieming (Landkreis Traunstein): Benno Graf (FW/UW) mit 36,80 Prozent gegen Sebastian Heller (Grüne) mit 32,00 Prozent.

Dietersburg (Landkreis Rottal-Inn): Stefan Hanner (WNF) mit 43,30 Prozent gegen Peter Plank (CSU) mit 34,80 Prozent.

Eggenfelden (Landkreis Rottal-Inn): Werner Schießl (Freie Wähler) mit 35,34 Prozent gegen Wolfgang Grubwinkler (UWG) mit 20,51 Prozent.

Ering (Landkreis Rottal-Inn): Josef Neun (SPD) mit 44,50 Prozent gegen Johann Wagmann mit 38,36 Prozent.

Garching a.d. Alz (Landkreis Altötting): Christian Mende (SPD/Unabhängige) mit 38,81 Prozent gegen Annemarie Heimlinger (CSU) mit 34,55 Prozent.

Geiersthal (Landkreis Regen): Anton Seidl (SPD) mit 45,00 Prozent gegen Richard Gruber (FWG Geiersthal) mit 28,60 Prozent.

Haidmühle (Landkreis Freyung-Grafenau): Alexander Riedl (CSU/FWG) mit 42,37 Prozent gegen Margot Fenzl (Wählergemeinschaft Bischofsreut-Haidmühle-Frauenberg) mit 36,72 Prozent.

Hinterschmiding (Landkreis Freyung-Grafenau): Fritz Raab (Überparteiliche Wählergemeinschaft) mit 39,30 Prozent gegen Hubert Blöchl (FWG Herzogsreut) mit 32,30 Prozent.

Landau a. d. Isar (Landkreis Dingolfing-Landau): Helmut Steininger (CSU) mit 35,20 Prozent gegen Armin Schrettenbrunner (UWG-FWG) mit 20,90 Prozent.

München: Der seit 1993 regierende Münchner Oberbürgermeister Christian Ude (SPD) durfte nicht mehr antreten, sein Wunschnachfolger Dieter Reiter (ebenfalls SPD) muss in die Stichwahl. Gegen Josef Schmid (CSU). Mehr zum Thema.

Offenberg (Landkreis Deggendorf): Hans-Jürgen Fischer (CSU) mit 40,70 Prozent gegen Nikolaus Walther (SPD) mit 39,91 Prozent.

Pfarrkirchen (Landkreis Rottal-Inn): Wolfgang Beißmann (CSU) mit 49,10 Prozent gegen Horst Lackner (Freie Wähler) mit 32,40 Prozent.

Prackenbach (Landkreis Regen): Xaver Eckl (FBI) mit 38,78 Prozent gegen Andreas Eckl (Freie Wähler) mit 26,96 Prozent.

Ruhstorf a. d. Rott (Landkreis Passau): Andreas Jakob (CSU) mit 40,06 Prozent gegen Christian Lindinger (FWG) mit 34,14 Prozent.

Salzweg (Landkreis Passau): Josef Putz (FWG) mit 46,63 Prozent gegen Raimund Kneidinger (CSU) mit 42,69 Prozent.

Simbach a. Inn (Landkreis Rottal-Inn): Klaus Schmid (CSU) mit 44,19 Prozent gegen Günther Wöhl (UNS-FW) mit 32,35 Prozent.

Stephansposching (Landkreis Deggendorf): Jutta Staudinger (CSU) mit 32,47 Prozent gegen Thomas Müller (SPD) mit 25,96 Prozent.

Traunreut (Landkreis Traunstein): Franz Parzinger (CSU) 38,23 Prozent gegen Klaus Ritter (FW/UW) 25,71 Prozent.

Traunstein (Landkreis Traunstein): Manfred Kösterke (FW/UW) mit 41,70 Prozent gegen Christian Kegel (SPD) mit 23,36 Prozent.

Viechtach (Landkreis Regen): Georg Bruckner (SPD) 32,71 Prozent gegen Franz Wittmann (CSU) mit 29,44 Prozent.

Vilshofen a. d. Donau (Landkreis Passau): Georg Krenn (CSU) mit 47,02 Prozent gegen Florian Gams (SPD) mit 23,36 Prozent.

Wurmannsquick (Landkreis Rottal-Inn): (Achtung Spezialfall) Renate Mooser (CSU) mit 37,40 Prozent gegen Franz Weinfurtner jun. (LWG Rogglfing-Martinskirchen-Langeneck) mit 31,30 Prozent oder Georg Thurmeier (BWG) 31,30 Prozent. Hier hat am Montag das Los entschieden: Georg Thurmeier hatte das glücklichere Ende für sich und tritt in zwei Wochen in der Stichwahl an.

Stichwahlen zur Landratswahl

Landkreis Traunstein: Siegfried Walch (CSU) mit 41,21 Prozent und Sepp Konhäuser (SPD) mit 22,31 Prozent dürfen weiter auf das Amt des Landrats hoffen.

Landkreis Rosenheim: Nach einem Wahlkrimi stehen sich in zwei Wochen der amtierende CSU-Landrat Wolfgang Berthaler und Sepp Hofer von den Freien Wählern gegenüber. − redDie Ergebnisse finden Sie unter www.wahl.info

Diesen Artikel weiterempfehlen: